+43 699 194 34 401
Anfrage senden
Sie haben Fragen?

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

top

Psychologische Diagnostik

Eine ausführliche psychologische Diagnostik gehört zu den wichtigsten Eckpfeilern einer sinnvollen Behandlung. Sie bildet die Grundlage für die Hilfestellung in kritischen Lebenssituationen

Wer kann überweisen?

Derzeit können Fachärzte für Innere Medizin, für Neurologie, Psychiatrie und für Kinderheilkunde sowie Psychotherapeuten zuweisen. Bei Überweisung durch praktische Ärzte, andere Fachärzte oder Wahlärzte ist keine chefärztliche Genehmigung mehr erforderlich.

Wann kann psychologische Diagnostik helfen?

  • Abklärung von Gründen und Entstehungsbedingungen von psychischen Problemen wie Depression, Angst, Panikattacken, Suchtproblemen, psychosomatischen Erkrankungen, Essstörungen, Persönlichkeitsdiagnostik
  • Abklärung der Auswirkung von körperlichen Erkrankungen auf die Leistungsfähigkeit und Befindlichkeit
  • Erfassung von Entwicklungsverzögerungen und Bedingungen für Verhaltensauffälligkeiten
  • Genauere Feststellung der Art einer psychischen Erkrankung und des Ausmaßes der Beeinträchtigung durch die neuropsychologische Diagnostik nach Unfällen, Schlaganfall, bei Demenz oder Alzheimer etc.
  • So können wichtige Informationen für die weitere Vorgangsweise und Hinweise für eine effizientere ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Behandlung gewonnen werden.

Weitere Leistungen:

  • Untersuchung der psycho-physischen Leistungsfähigkeit
  • Arbeitsfähigkeitsuntersuchungen
  • Verkehrspsychologische Untersuchungen (Führerschein)
  • Begutachtung lt. Waffengesetz

Sprachen:
Deutsch, Griechisch, Englisch

Kosten:
Nach ärztlicher Überweisung (siehe oben) ist klinisch-psychologische Diagnostik eine Kassenleistung.